FAQ / Hilfe

 

1. Wie versteht sich der angegebene Preis?
Alle Preise, die Ihnen von unseren Beratern gemacht werden, verstehen sich als Nettopreise in Euro pro Tag und zzgl. der jeweils gültigen gesetzlichen Mehrwertsteuer. 

 

2. Welche Unterlagen werden für eine Anmietung benötigt?
Für die Anmeldung als Neukunde benötigen wir einmalig Ihre Gewerbeanmeldung oder Ihren Handelsregisterauszug, sowie einen schriftlichen Auftrag. 

 

3. Wie lang ist die Mindestmietdauer für Baumaschinen?
Die Mindestmietzeit beträgt einen Regelarbeitstag von 8 Stunden. Wird länger als 8 Stunden täglich gearbeitet, erhöht sich der Mietpreis anteilig, so zum Beispiel im Mehrschichtbetrieb. 

 

4. Wie sind Anfang und Ende der Mietzeit geregelt?
Die Miete beginnt mit dem vereinbarten Tag, spätestens jedoch bei Übergabe der Baumaschine auf der Baustelle. 
Die Mietzeit endet mit Ablauf des vereinbarten Tages, allerdings nicht vor der Rückgabe der Baumaschine an den Vermieter. Eine frühere Rückgabe befreit den Mieter ausdrücklich nicht von der Gültigkeit des Mietzinses bis zum Ende der vereinbarten Mietdauer. 

 

5. Sind die verliehenen Baumaschinen versichert?
Sämtliche gemieteten Maschinen und Geräte werden durch den Mieter versichert. 

 

6. Wo finde ich sämtliche Mietbedingungen im Detail?
Unsere Allgemeinen Geschäftsbedingungen können Sie hier downloaden. Sämtliche Maschinen und Geräte werden ausschließlich unter den dort festgelegten Bedingungen vermietet. 

 

7. Wie erfolgt die Lieferung der Maschinen und Geräte zur Baustelle?
Gerne übernehmen wir nach Absprache den Transport der Maschinen und Geräte zu Ihrer Baustelle. Bei frühzeitiger Kenntnis stehen zahlreiche Spezial-Speditionen zu günstigen Tarifen zur Verfügung. Die Zustellung erfolgt mittels gesonderter Rechnungsstellung. Marex-FAQ 

 

8. Wie verhalte ich mich bei einer Maschinenstörung oder im Schadensfall?
Im Fall von Störungen oder Beschädigungen ist umgehend einer unserer Mitarbeiter aus dem Kundendienst zu informieren. Über unsere Hotline wird Ihnen in allen Fragen schnell und fachkundig geholfen. Bei Bedarf organisieren wir zudem schnellstmöglich einen Kundendiensteinsatz vor Ort auf Ihrer Baustelle. 

 

9. Wie verhalte ich mich im Falle eines Diebstahls?
Bitte informieren Sie umgehend unsere Berater unter der Service-Hotline sowie die örtliche Polizei. 

 

10. Müssen die Baumaschinen in gereinigtem Zustand zurückgebracht werden?
Grundsätzlich ja. Falls Maschinen und Geräte in verschmutztem Zustand zurückgebracht werden, wird die von uns durchgeführte Reinigung gesondert berechnet. Dabei ergibt sich die Höhe der Reinigungskosten aus dem Verschmutzungsgrad der Maschine. 

 

11. Müssen Maschinen aufgetankt zurückgegeben werden?
Im Ausnahmefall nehmen wir Maschinen auch unbetankt zurück. Bitte beachten Sie jedoch, dass hierfür aufgrund unserer Vorhaltungskosten ein höherer Preis als an einer Tankstelle erhoben werden muss. Wir empfehlen daher ausdrücklich eine Rückgabe in vollgetanktem Zustand. 

 

12. Wie schnell sind Ihre Service-Mitarbeiter vor Ort?
Abhängig vom Standort der Maschinen und Geräte sind unsere Service-Techniker im Bedarfsfall in der Regel innerhalb von 12 Stunden vor Ort. 

 

13. Sind Ihre Service-Mitarbeiter auch an Wochenenden im Einsatz?
Sofern vereinbart, sind unsere Service-Mitarbeiter auch an Wochenenden für Sie verfügbar. 

 

14. Wird für den Service an einem Mietgerät eine gesonderte Gebühr fällig?
Einsätze im Bereich der Wartung und inneren Schäden sind nicht kostenpflichtig. Allerdings werden selbstverschuldete Schäden gesondert in Rechnung gestellt. Marex-FAQ 

 

15. Was sind die Voraussetzungen, um bei Ihnen Maschinen zu kaufen oder zu leihen?
Verkauf und Vermietung sind ausschließlich an Unternehmer, Gewerbetreibende, Freiberufler und öffentliche Institutionen möglich. Wir bieten keinen Verkauf oder Vermietung an Verbraucher i. S. d. § 13 BGB. Alle angegeben Preise verstehen sich zzgl. der gesetzlichen MwSt.